2017/2018

Neuigkeiten aus dem Schulleben

15.06.2018 Schulgottesdienst der Klassen 4 und Völker-/Fußballturnier

13.06.2018 – Englisches Dorf „JAANS-Town“ 

05.06.2018 – Grundschul-Fußballturnier der Mädchen im Ammerland

01.05.2018 – Konzert „Apen singt – HOLLYWOOD“

13.04.2018 – 7.Vorlesewettbewerb auf Gemeindeebene im Rathaus Apen

„Ihr seid alle Gewinner!“ so begrüßte der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Apen die Dritt- und Viertklässler, die zum Vorlesewettbewerb auf Gemeindeebene eingeladen waren. Interessiert aber auch ein wenig nervös stellten die Schüler und Schülerinnen ihre Bücher vor und lasen dann einen ihnen unbekannten Text. Die Stimmung während des Wartens im Flur des Rathauses war gelassen, alle fieberten der Siegerehrung entgegen. „So schwierig war es selten“, verlautbahrte vor allem das Juryteam der Viertklässler. Alle hätten tolle Leistungen erbracht. Die Nordloher Schülerin Emelie ging als Beste Leserin hervor, alle anderen bekamen aber auch ihre Urkunde, ein Präsent der Gemeinde sowie ein nett von den Lehrkräften verpacktes-„süßes“ Präsent. Natürlich durfte das Foto vor dem Entscheid mit dem Buch und nach dem Entscheid mit der Urkunde nicht fehlen. Den beiden Apener Schülerinnen Johanna und Tabea gebührt ein lobender Respekt: ihre Leseleistungen waren wirklich hervorragend und sie sind zurecht und verdient als „zweite Sieger“ in die Schule zurückgekommen. (Bericht: Frau Triphaus-Henning)

11.-13.04.2018 – Klassenfahrt der Klassen 3 in das Schullandheim Bissel

16.03.2018 – Frühlingsforum

15.03.2018 – Mathematikwettbewerb Känguru

Weltweit fand am 15. März in mehr als 60 Ländern der Känguru-Wettbewerb 2018 statt. Auch 26 Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschule Apen nahmen daran teil. Innerhalb von 75 Minuten mussten die Dritt- und Viertklässler versuchen, bei 24 mathematischen Aufgaben aus fünf Lösungsmöglichkeiten die eine- einzig richtige Lösung- herauszufinden. Dabei waren sowohl mathematisches Verständnis als auch Lesefertigkeit und -verständis gefordert. Im Mai erhalten dann alle Teilnehmer eine Urkunde und der Schüler mit dem größten Kängurusprung (die meisten richtigen Antworten in Serie) bekommt ein T-Shirt.

12.03.2018 – Präventionsprojekt „Skipping-Hearts“

Nachdem im letzten Jahr aufgrund fehlender Trainer des Projektes „Skipping-Hearts“ dieses leider ausfallen musste, freuten wir uns in diesem Jahr, dass am 12.03.2018 die Klassen 4 unserer Grundschule wieder an dem 2-stündigen Kurs des Präventionsprojektes der Deutschen Herzstiftung teilnehmen konnten. Um das Erlernte zu präsentieren schloss sich eine kurze Vorführung für alle Klassen der Schule und besonders interessierte Eltern, Großeltern und Verwandte an. Ziel von Skipping Hearts ist Kinder zu motivieren, sich mehr zu bewegen. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. Aufgrund vieler Spenden ist es möglich, das Projekt Skipping Hearts kostenfrei anzubieten, hierfür vielen Dank.

09.03.2018 – Lesung zu „Astrid-Lindgren“ mit Mathias Blum

Matthias Blum hatte auf der Bühne unserer kleinen Aula eine kleine Schatzinsel mit einem großen Koffer und einer Wäscheleine aufgebaut, an der z.B. Michels Mütze hing. Im Halbkreis um die Bühne standen die „Mensatische“ und die Kinder hockten sich auf Sitzkissen vor die Bühne. Herr Blum begann mit ihnen ein lebendiges Gespräch über Astrid Lindgrens Leben und ihre Werke, sodass alle zusammentragen konnten, was sie kannten und wussten.
Welches Kinderbuch hatte A. Lindgren in ihrer Kindheit zuerst gelesen? Er las einen Abschnitt vor, in dem er aus der männlichen eine weibliche Hauptrolle machte. Für alle klang es wie bei Pippi Langstrumpf. Doch es war „Die Schatzinsel“. Ein weiteres Lieblingsbuch wurde getestet. Alle fanden es wieder wie bei Pippi Langstrumpf. Aber es war aus dem Buch von Tom Sawyer & Huckleberry Finn. Auf diese Art und Weise zeigte M. Blum den Kindern immer mehr Bezüge der Figuren aus A.Lindgrens Büchern zu ihrem eigenen Leben, insbesondere ihrer eigenen Kindheit.
Denn eine große Frage ist ja, wie kommt man dazu, Kinderbücher zu schreiben und welchen Inhalt sollen sie haben? Eine Reise durch ihr interessantes Leben zeigte so viele Zusammenhänge zwischen ihren Büchern und ihrem Leben auf, dass man aus dem Staunen und Wiedererkennen gar nicht mehr herauskam. Zwischendurch konnten sich die Kinder selber auf die Reise begeben, indem sie ein Lieblingsspiel von Astrid und ihren Geschwistern ausprobieren konnten. Sie sollten ohne den Boden zu berühren über die Tische gehen, dann am Bühnenrand entlang und wieder auf die Tische. Über den Beamer führte er mit Fotos durch ihr Leben und zeigte, wie er selbst mit ihr gesprochen hat. Astrid Lindgren sagte, sie hatte eine glückliche Kindheit. Ihrer Erfahrung nach gehören dazu: Liebe, Geborgenheit und Freiheit sowie sinnvolle Grenzen.
Zum Abschluss demonstrierte er die Wirksamkeit von Pippis Krummeluspille: „Liebe kleine Krummelus, niemals will ich werden gruß“, indem er mit ihrer Hilfe auf seinen Händen laufen konnte. Die Kinder durften sich eine Postkarte von Michel oder Pippi aussuchen und verabschiedeten Matthias Blum mit einem donnernden Applaus.

04.03.2018 – Fahrradbörse

21.02.2018 – Dribbeln und Werfen mit den Profis – Besuch der EWE-Baskets

Am Mittwoch, den 21.02.2018, hatten die Mädchen und Jungen der Klassen 4a und 4b großen Besuch. Zum Sportunterricht erschienen zwei Bundesligapieler der EWE-Baskets, die im Zuge des Schulprojektes „ Baskets machen Schule“ eine Unterrichtsstunde lang ein Basketballtraining für die Viertklässler gaben. Die Spieler Marcel Keßen und Mickey McConnell übten mit den Kindern Grundelemente des Basketballs. Bei zahlreichen Staffelspielen, Prell- und Passübungen zeigten die Bundesligastars den Kindern, wie man mit dem Basketball umgeht. Die Schüler waren mit Begeisterung dabei. Zwischendurch gab es einen Wurf- Wettkampf, bei dem es darum ging, wer die meisten Körbe erzielt. Am Ende der Übungsstunde zeigten bei einem Basketballspiel auch die Oldenburger einige Tricks und spektakuläre Würfe. Zum Schluss beantworteten die Gäste bereitwillig viele Fragen der Schülerinnen und Schüler. Nachdem die Spieler alle Autogrammwünsche erfüllt hatten ( unterschrieben wurden Autogrammkarten, T-shirts und sogar Turnschuhe), wurden sie mit viel Applaus wieder verabschiedet. (Bericht: Frau Grüssing-Bruns)

          

13.02.2018 – Schulfaschingsfeier

05./06.02.2018 – Spielefest in Westerstede für die Klassen 3

Wie in jedem Jahr fuhren die dritten Klassen (diesmal am 5.Februar 2018) nach Westerstede zum Spielefest der Ammerländer Grundschulen. Dort traten unsere Klassen unter den Decknamen „Eichhörnchen“ und „Kaninchen“ in verschiedenen Disziplinen an.
Im Zentrum standen die Minihandballspiele gegen die anderen Schulen. Aber auch bei der Rollbrettstaffel konnten unsere Schüler ihre Geschicklichkeit zeigen oder versuchen, ihre Klassenkameraden von der großen Wackelmatte zu schaukeln. Außerdem gab es immer wieder Freispiel zum Jonglieren, Hüpfen, Tore werfen und gegenseitigem Kennenlernen. Auch für ein tolles Frühstück war von Seiten der Brakenhoffschule gesorgt worden. Entspannt, ausgetobt, glücklich und zufrieden, aber auch ein bisschen k.O. und heiser, ging es dann leider mittags wieder zurück. (Bericht: Frau Susanne Gebhardt)

16./22.02.2018 – Vorlesewettbewerb – Klassen- und Schulentscheid

21.12.2017 – Weihnachtsschulgottesdienst

18.12.2017 – Lehrerausflug nach Leer

07.12.2017 – Schulweihnachtsfeier „Adventssingen“ – Vorstellung unserer Weihnachts-CD

02./03.12.2017 – Wurfbude des Förderkreises auf dem Aper Weihnachtsmarkt

28.11.2017 – Wir schmücken die Schule – Adventsbasteln

16.11.2017 – Besuch der Minimusiker zum Projekt „Weihnachtslieder“

14.11.2017 – Staatstheaterbesuch der Klassen 3 und 4 in Oldenburg zu „Der Wunschpunsch“

08.-11.11.2017 – Schuleingangsuntersuchung für die voraussichtlichen Einschulungskinder im Schuljahr 2018/2019

02.11.2017 – Musikprojekt „Gemeinsames Singen“

01.11.2017 – Informationsveranstaltung zu den weiterführenden Schulen

29.09.2017 – Herbstforum

27./28.09.2017 – Zahnprophylaxe 

06.09.2017 – Start der Pausenspielzeugausleihe

04./05.09.2017 – Lehrerfortbildung auf Gemeindeebene zum Thema „Inklusion“ (Modul 3)

01.09.2017 – Einweihung des neu gestalteten Schulhofes

09.-11.08.2017 – Klassenfahrt der Klassen 4 in das Schullandheim Bissel

                                                       

05.08.2017 – Einschulung der „neuen“ Klassen 1

04.08.2017 – Schulplaner für alle Kinder

03.08.2017 – Schulanfang

Am IMG_0216[1]Mittwoch, den 03.08.2017 startet die Schule in das neue Schuljahr 2017/2018. Hierzu erwarten die Klassenlehrer alle Schüler um 8.00 Uhr in den Klassenräumen. An den ersten beiden Schultagen findet für die Klassen 2-4 Klassenlehrerunterricht bzw. Betreuung jeweils bis 12.30 Uhr statt.

Der Ganztagsunterricht (inkl. Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung) startet für alle rechtzeitig vor den Ferien angemeldeten Kinder ab Dienstag, den 08.08.2017.

Wir wünschen allen unseren Grundschülern einen guten Start in das neue Schuljahr 2017/2018.

31.07.2017 – Grundschulteam Apen frischt Erste-Hilfe-Kenntnisse auf